Hessestr.4, D-90443 Nürnberg fbf@fbf-nuernberg.de 0911-288500

Resilienz

Resilienz kommt aus dem Englischen und bedeutet „Spannkraft, Elastizität“ und hat in der Psychologie Einzug gehalten, um das Phänomen zu beschreiben, dass Kinder und Erwachsene entwickeln, die in widrigsten Umständen aufwachsen, schwierigste Lebenskrisen erleiden und es schaffen „auf die Beine zu kommen“, d.h. ein erfülltes und zufriedenes Leben zu leben.

Resilienz ist wie ein Immunsystem, wie eine verborgene Kraftquelle der Psyche. Resilienz ist in uns grundgelegt und an Beziehungen gebunden. Sie kann, wie das Immun-system, massiv geschwächt oder gestärkt werden. Ver-unsicherung in der Beziehung kann haltlos machen und die Entwicklung hemmen. Eine auf Beziehung ausgerichtet Pädagogik gibt Halt und fördert Entwicklung. Werden Gefühle zugelassen und sichere Erfahrungsräume geschaffen, können Kinder, wie auch die Erziehende, ihre Stärken ausbauen.
Kinderkrippe, Kindergarten und Hort sind neben der Familie die Orte, die dem Kind eine Unterstützung in Richtung Resilienz sein können. Für viele Erziehende ist dies auch der Ort an dem sie gestärkt werden oder in eine Erschöpfung gehen.

Unsere Angebote:

Ausbildung zum Resilienz Coach für Kindergarten, Hort und Ganztag.

WIR-Team – Trainingsprogramm für Teams im Kindergarten, Hort und Grundschule.

Resiliente KiTa – ein Programm zur Resilienzentwicklung der Kinder und Erziehenden.